Insekten-Datenbank
 Ameisen
 Asseln
 Bienen
 Fangschrecken
 Fliegen
 Heuschrecken
 Hummeln
 Käfer
 Libellen
 Mücken
 Netzflügler
 Ohrwürmer
 Pflanzenläuse
 Schmetterlinge
 Schnaken
 Spinnentiere
 Staubläuse
 Wanzen
 Wespen
 Zikaden




Fotografie mit folgenden Kameras:
Digitalkamera Nikon D3x
Digitalkamera Nikon D300
Digitalkamera Canon 50D

Als Objektive werden verwendet:
Nikon AF-S Micro Nikkor 105mm 1:28G VR
Nikon AF Micro Nikkor 200mm 1:4D ED
Canon EF 180mm 1:3.5L Macro USM
Canon MP-E 65mm 1:2.8 1-5x Macro
Tamron 90mm Macro

Als Blizgeräte nutzen wir:
Nikon Makroblitz-Kit R1C1
mit 6* Nikon Speedlight SB-R200
Nikon Blitzgerät SB-800
Nikon Blitzgerät SB-900
Canon Macro Ring Lite MR-14EX

Bildbearbeitung der Fotos mit Photoshop
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges
Pixel-Partisan Österreich
Pixel-Partisan Schweiz

Schlagwort: Pronotum

Pronotums
Seite 1 von 2     1 2 
Grüner K&aumlfer
Pronotum
Das Pronotum (Vorderbrust) ist bei Insekten der vordere Teil der Brustsegments (Thorax). Dem Pronotum folgen in Richtung zum Hinterleib das Mesonotum (Mittelbrust) und das Metanotum (Hinterbrust).
...nd bildet ein unregelmäßiges Muster. Am kleinen Kopf befinden sich feingliedrige bräunliche Fühler, die mittellang und deutlich gesägt sind. Die Länge der Fühler entspricht etwa der Länge der Vorderbrust (Pronotum). Der Brustabschnitt (Thorax) ist im Verhältnis zum gesamten Körper recht lang. Er setzt sich vom Hinterleib (Abdomen) deutlich ab. Der vordere Brustabschnitt (Pronotum) ist zur Mittelbrust hin durch einen Dorn verlängert, der in einer dort befindlichen Kerbe ruht, und einen Teil jener Sprungvorrichtung darstellt, die es den erwachsenen Exemplaren bei Gefahr erlaubt, emporzuschnellen (Schnellkäfer). Pronotum und Deckflügel (Elytren) sind sehr breit. Die Hinterflügel (Hautflügel) sind gelblich-rötlich gefärbt. Die Beine sind braun, und werden im Bereich der Füße (Tarsen) heller.
>> Käfer -> Schnellkäfer -> Mausgrauer Schnellkäfer
Rotdecken-Schnellkäfer
...bei vielen anderen Ampedus-Arten. Sie reichen über den Hinterrand der Vorderbrust hinaus. Der Thorax ist im Verhältnis zum gesamten Körper recht lang. Er setzt sich vom Hinterleib (Abdomen) deutlich ab. Der vordere Brustabschnitt (Pronotum) ist an seiner Oberseite mit feinen, punktförmigen Einstichen übersät und schwarz behaart. Der vordere Brustabschnitt (Pronotum) ist zur Mittelbrust hin durch einen Dorn verlängert, der in einer dort befindlichen Kerbe ruht, und einen Teil jener Sprungvorrichtung darstellt, die es den erwachsenen Exemplaren bei Gefahr erlaubt, emporzuschnellen (Schnellkäfer). D...
>> Käfer -> Schnellkäfer -> Rotdecken-Schnellkäfer
Der ganze Körper ist an der Oberseite rot und schwarz längsgestreift. Die Seitenteile des Hinterleibs sind rot und schwarz gefleckt. Das Pronotum hat sechs Längsstreifen.
>> Wanzen -> Streifenwanze
Prothorax - Pronotum - Vorderbrust
... der vordere Teil der Brustabschnitts (Thorax). Dem Prothorax folgen in Richtung zum Hinterleib der Mesothorax (Mittelbrust) und der Metathorax (Hinterbrust). In der Literatur finden sich für die drei Abschnitte der Brust auch die Bezeichnungen Pronotum, Mesonotum und Metanotum.
>> insekten -> Prothorax
Folgende Merkmale sondern die Springschrecken von anderen Insekten ab: Zwei Flügelpaare, beißend-kauende Mundwerkzeuge, drei Punktaugen neben den Facettenaugen, fadenförmige und vielgliedrige Fühler, sattelförmiges Pronotum, als Sprungbeine ausgebildete Hinterbeine, Organe zur Erzeugung und Wahrnehmung von Lauten, elf Segmente des Hinterleibes sowie ein Legestachel bei den Weibchen.
>> Heuschrecken
Der fünfeckige Halsschild (Pronotum) ist gekielt, nach hinten dreiecksförmig verlängert, und bedeckt das Schildchen. Der Seitenrand des Halsschildes ist verbreitert und umgefaltet, während sich an seinem Vorderrand ein kapuzenartiger Auswuchs (Halsblase) befindet, der b...
>> Wanzen -> Netzwanzen -> Andromeda-Netzwanze
Erwachsene Netzwanzen erreichen Körperlängen von 2 bis 10 mm. Ihre länglichen Körper sind oval oder flach gebaut. Am Kopf sind die Punktaugen (Ocelli) zurückgebildet. Der Halsschild (Pronotum) ist gekielt und weist eine netzartige Oberflächenzeichnung auf. Sein Seitenrand ist bei vielen Arten verbreitert und umgefaltet, während an seinem Vorderrand oftmals kapuzenartige Ausbildungen (Halsblasen) zu finden sind. Die Halsblasen k...

...uml;hrend an seinem Vorderrand oftmals kapuzenartige Ausbildungen (Halsblasen) zu finden sind. Die Halsblasen können so groß sein, dass der Kopf unter ihnen verborgen ist. Bei manchen (höher entwickelten) Arten ist der Hinterrand des Pronotums zu einem Fortsatz verlängert. Hierbei kann es vorkommen, dass der Fortsatz das Schildchen (Scutellum) überlagert.
>> Wanzen -> Netzwanzen
Der Halsschild (Pronotum) entspricht in Glanz und Farbe dem Kopf. Ein wichtiges Merkmal für die Zuordnung innerhalb der Gattung sind zwei Punktreihen, die links und rechts von der Mitte des Halsschildes dorsal verlaufen, und aus jeweils vier punktförmigen Einstich...
>> Käfer -> Kurzflügler -> Ähnlicher Raubkäfer
Erwachsene Exemplare von Lygocoris pabulinus erreichen Körperlängen von 5 bis 7 mm. Sie sind glänzend grün und haben eine feine weiße Behaarung. Die Fühler sind auffällig lang. Der Halsschild (Pronotum) ist an der Oberseite etwas angerauht und leicht punktiert. Auf den Flügelmembranen sind grüne Adern erkennbar. An den Schienen ihrer Beine befinden sich hellbraune Dornen.
>> Wanzen -> Grüne Futterwanze
...aximal 100 mm. Die Körperform (länglich, gedrungen und leicht abgeflacht) erinnert an jene von Schnellkäfern. Die meisten Arten sind bunt und haben einen metallischen Glanz. Der Kopf liegt großenteils unterhalb des Halsschildes (Pronotum). Prachtkäfer haben große Augen. Ihre Fühler sind gedrungen und nicht sonderlich lang. Zur Abwehr von Fressfeinden enthalten die meisten Prachtkäfer-Arten den Bitterstoff Buprestin (Buprestidae, Buprestinae). Die erwachsenen Pra...
>> Käfer -> Prachtkäfer

Seite 1 von 1     


Schnellsuche: Schnellkäfer - Fühler - Kopf - Rotdecken - Körper - Weibchen
Ampedus - Larven - Vorderbrust - Deckflügel - Mittelbrust - Schwarz - Brustabschnitt - Gefärbt
Kaefer
Schlagworte
abcdefghijklm
nopqrstuvwxyz
Englisch / Amerikanische Flagge Englisch
 Copyright
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen
Neue Kapitel:
Mordella aculeata
Mediimorda bipunctata
Stachelkäfer
Gelbroter Scheinstachelkäfer
Seidenkäfer
Ceratapion gibbirostre
Perapion violaceum
Barynotus obscurus
Larinus beckeri
Phyllobius sericeus
Phyllobius virideaeris
Phyllobius pomaceus
Breiter Birnen-Grünrüssler
Traubenkirschen-Gespinstmotte
Satyr-Blütenspanner
Postillon
Nemophora cupriacella
Südliches Ochsenauge
Rotbraunes Ochsenauge
Waldbrettspiel


Häufige Suchbegriffe: